Amada HFE 100-3

Presskraft ca.1000 kN
Abkantlänge ca.3110 mm
Freier Ständerdurchgang ca.2705 mm
Laufzeit Hydraulik6500 h
Hub200 mm
Nutzbare Einbauhöhe ca.470 mm
Arbeitsgeschwindigkeit10 mm / s
Zustellgeschwindigkeit100 mm / s
Rückzuggeschwindigkeit100 mm / s
Länge4210 mm
Breite2450 mm
Höhe2700 mm
Maschinengewicht ca.6910 kg
SeriennummerV050359
Baujahr2005

Standardausstattung

7-Achs-Hinteranschlag

Zusatzausstattung

- umfangreiches Werkzeugpaket (Neupreis ca. 25.000 Euro)

Automatisierung


Beschreibung

HFE-Serie: die neue Dimension für leistungsstarke Abkanttechnik.

Mit der Abkantpressenserie HFE hat Amada umfassende Flexibilität für beste Leistung konstruiert. Verschiedene Modelle der hydraulischen 7-Achsen-Abkantpresse stehen mit unterschiedlicher Presskraft und Abkantlänge zur Auswahl. Darüber hinaus bietet die High-Speed-Ausführung eine schnellere Hubfolge. 

Die leistungsstarke HFE-Serie zeichnet sich neben dem vielschichtigen Programm durch zuverlässige Präzision aus. Die durchdachte Konstruktion des unteren Pressbalkens der Maschinen macht Bombiereinrichtungen überflüssig dieses Amada-Patent garantiert korrekte Biegewinkel unabhängigv on Werkstoff und Materialstärke.  Der Hinteranschlag sichert zudem eine exakte und schnelle Bearbeitung. Technische Perfektion im Detail repräsentiert die leistungsfähige CNC-Steuerung. Kollisionsüberwachung und automatische Kalkulation der Biegesequenzen sind Vorteile der intelligenten Steuerung mit graphischer Darstellung des Werkstücks. 

Hohe Sicherheit bei Bedienung und Produktion

Die HFE-Serie entspricht den europäischen Sicherheitsnormen. Auf Wunsch können die Abkantpressen mit einem Lichtvorhang oder zwei wählbaren Lasersicherheitssystemen ausgestattet werden .Dieses Lichtgitter sichert den kritischen Bereich zwischen den Abkantwerkzeugen. Eine beruhigende Investition in die Sicherheit.

Ein Hinteranschlag mit Profil für schnelle Präzision.

Die HFE-Serie ist mit 7 steuerbaren Achsen für höchste Genauigkeit ausgestattet. Die beiden Zylinder der Y-Achse sind einzeln regelbar auch das Tiefenmaß der X-Achse lässt sich getrennt steuern, so dass der Hinteranschlag eine diagonale Position einnehmen kann. Zudem können die Anschlagtraverse in der Höhe und die Anschlagtürme beidseitig verfahren werden. Durch diese Ausstattung entfallen zeit- und kostenintensive manuelle Rüstvorgänge am Anschlagsystem. Die Anschlagtraverse zeichnet sich durch ein speziell entwickeltes Aluminiumprofil aus. Das Profil bietet eine hohe Verwindungssteifheit und ermöglicht schnelle Verfahrbewegungen.


Anfrageformular

Wir verarbeiten ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen
* Pflichtfelder

Kontakt

Immer für Sie da!

Holger Keinath

Dipl. Wirt. Ing. (FH)
Geschäftsführer

t. +49 7574 93 622 83
m. +49 172 772 73 37

holger.keinath@ptf-maschinen.de