Amada EML 3610

Betriebsstunden Maschine45000 (new TB 34.891 h) h
Laserleistung4000 Watt
Max. Stanzkraft300 kN
SteuerungAMNC-F
Arbeitsbereich Laserbetrieb2500 x 1525 mm
Arbeitsbereich Stanzbetrieb3050 x 1875 mm
Länge6354 mm
Breite5880 mm
Höhe2517 mm
Gewicht Maschine 30000 kg
Gesamtanschlusswert85 kVA
X-Achse100 m / min
Y-Achse80 m / min
Simultan (X und Y)128 m / min
Seriennummer
Baujahr2006

Standardausstattung

- patentierter servo-elektrischer Doppelantrieb

- Stanzkraft 300 kN

- niedriger Energieverbrauch des Stanzaggregats (maximal 7 kW, 1 kW im Stand-by-Modus)

- laufruhig, geräuscharm, verschleißarm und nahezu wartungsfrei

&nbsp,

- 780 Stanzhübe pro Minute&nbsp,

- optimale Blechausnutzung&nbsp,

- Punch &amp, Forming für Umformungen bis 20 mm Höhe&nbsp,

- Mehrfach-Gewindeeinheit mit vier Einsätzen von M 2,5 bis M 6&nbsp,

- Hubbürstentisch für eine kratzfreie Bearbeitung&nbsp,


Besonderheiten

- neuer Turboblower bei 34.891 h

- Spiegeltausch bei 39.000 h

Zusatzausstattung

- Z-Revolver mit 45 Stationen, 4 x Gewindeformen

- Punch &amp, Forming

- Tapping

- Gravieren

- Signieren

Automatisierung

keine   

Beschreibung

Mit der EML Z Serie bietet AMADA nicht nur Stanz- und Lasertechnik in einer Maschine - durch die Kombination der halbfliegenden Optik mit dem patentierten servo-elektrischen Stanzantrieb mit 300 kN Stanzkraft ergibt sich eine völlig neue Dimension von Flexibilität und Energieeffizienz.

Sobald ein Stanzprozess schneller durchzuführen ist als der Schneidprozess mittels Laser, kommen Stanzwerkzeuge zum Einsatz. Umformarbeiten können mit Hilfe der Funktion "Punch &amp Forming" besonders effizient ausgeführt werden. Bei freien Konturen ist der Laser mit 2500 bzw. 4000 Watt Laserdauerleistung das bessere und schnellere Werkzeug. Auch die Anzahl der aufwendigen Sonderwerkzeuge wird durch die alternative Möglichkeit des Laserschneidens deutlich reduziert.

Das neue Amada Blechbearbeitungszentrum EML Z steht für höchste Flexibilität bei der Bearbeitung von bis zu 6 mm starken Blechen im Mittel- und Großformat.Eine höhere Produktivität und eine optimale Blechausnutzung werden durch eine stufenlose Verstellung der Spannpratzen auf dem Materialschlitten erzielt. Beim Stanzen geht die EML Z keine Kompromisse ein: Mit 780 Stanzhüben pro Minute, die sich im Markiermodus sogar auf 1500 steigern lassen, werden Spitzenwerte erreicht, wie auch mit mehr als 410 Hüben pro Minute bei einem Lochabstand von 25,4 mm.

Eine Vakuumabsaugung in der Matrize, das sogenannte Air-Jet-Vakuum, verhindert selbst bei höchster Hubfrequenz ein Hochziehender Stanzbutzen. So wird neben einer Maximierung des Outputs auch eine Qualitätssteigerung erzielt. Variables Stanzen erfordert eine Vielzahl an Werkzeugen in direktem Zugriff - was die EML Z mit 45 Stationen im Z-Revolver spielend leichtermöglicht. Selbst größere Geometrien sind bei Werkzeugdurchmessern von bis zu 114,3 mm in einem Hub zu fertigen.


Anfrageformular

Wir verarbeiten ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen
* Pflichtfelder

Kontakt

Immer für Sie da!

Holger Keinath

Dipl. Wirt. Ing. (FH)
Geschäftsführer

t. +49 7574 93 622 83
m. +49 172 772 73 37

holger.keinath@ptf-maschinen.de